Alten- und Pflegeheim • Haus Weingarten  • Lilienstrasse 2 •  65451 Kelsterbach  •

GfdE
Gesellschaft für diakonische Einrichtungen in Hessen und Nassau mbH

Europaplatz 5  •  64293 Darmstadt  •  Telefon: +49 (61 51) 87 87 - 0  •  info@gfde.de


http://www.haus-weingarten-kelsterbach.de/unsere_einrichtung/ausstattung.html


Eine Oase der Ruhe

In unserer Einrichtung erwartet Sie sprichwörtlich eine Oase der Ruhe, denn durch die Lage in einem Wohngebiet ist Lärm ein Fremdwort für uns. Unsere Räumlichkeiten vermischen gekonnt Behaglichkeit, Komfort und Herzlichkeit mit besonderen Stilelementen. So ist unser Eingangsbereich mit zwei Säulen bestückt, die gestalterisch an den Künstler Friedensreich Hundertwasser angelehnt sind. Unzählige Pflanzen sorgen für Farbtupfer und ein kleiner Springbrunnen im Erdgeschoss schafft durch sein beruhigendes Plätschern eine Wohlfühlatmosphäre, in der man gerne einen kurzen Moment verweilt. Gemeinschafts-, Tagungs- und Therapieräume, ein Raum für Gymnastik und Tanz, eine Cafeteria, in der Sie mit Familienmitgliedern und Bekannten ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee genießen können, ein eigens im Haus befindlicher Friseursalon sowie eine Kapelle, die für Gottesdienste unterschiedlicher Konfessionen genutzt wird, runden das Erscheinungsbild ab.
 
Besonders stolz sind wir auf unsere knapp 500 Quadratmeter große Gartenfläche, die durch das Hauptgebäude und den gegenüberliegenden Apartments unseres Service-Wohnens abgesteckt ist. Nicht unerwähnt bleiben sollte in diesem Zusammenhang unser Feuchtbiotop, das wir mit Eifer pflegen und hegen. Ob Sie sich mit anderen Bewohnerinnen und Bewohnern zum gemütlichen Plausch treffen, einfach nur Ihre Seele baumeln lassen oder die Enten beobachten, die im Sommer häufig im Teich schwimmen, hier können Sie gleichermaßen die Ruhe und die Natur genießen.

Das schöne Gefühl zu Hause zu sein - die Ausstattung unserer Zimmer/Apartments

Unser Haus Weingarten bietet für insgesamt 116 Bewohnerinnen und Bewohner Platz. Für unsere stationäre Pflege stehen 52 Einzel- und 16 Doppelzimmer zur Verfügung, die sich über die ersten beiden Obergeschosse verteilen. Die nach Wunsch individuell einrichtbaren Zimmer sind allesamt mit einem separaten Bad sowie einem Fernseh- und Telefonanschluss ausgestattet. Über die Schwesternrufanlage können sie jeder Zeit unsere Pflegekräfte erreichen. Wenn Sie keine eigenen Möbel verwenden möchten, stehen in den Zimmern ein Pflegebett samt Nachttisch, ein Kleiderschrank, ein kleines Bücherregal sowie ein Tisch mit zwei Stühlen parat. Alle Zimmer verfügen über große Fenster und je nach Lage über einen Balkon. Als besonderes Schmankerl hängt vor jeder Zimmertür ein Briefkasten, in dem Sie morgens Ihre Post vorfinden. Zur besseren Orientierung sind bei uns sämtliche Flure mit Straßennamen versehen. Die Nutzung der Gemeinschaftsräume ist natürlich eine Selbstverständlichkeit.
 
Neben den Zimmern der stationären Pflege können Sie auch in eines unserer 30 "Service-Wohnen-Apartments" einziehen. Ein Teil dieser Apartments befinden sich ebenfalls in unserem Haus Weingarten, ein weiterer Teil in einem extra Gebäude, das direkt gegenüber unserer Einrichtung liegt. Die barrierefreien Apartments sind eigenhändig zu möblieren. Unser "Service-Wohnen" richtet sich an all jene, die selbstständig leben, in gewissen Alltagssituationen aber Unterstützung benötigen. Wie unsere Zimmer in der stationären Pflege haben alle Apartments einen Fernseh- und Telefonanschluss. Ein barrierefreies Bad gehört ebenso zur Ausstattung.  Selbstverständlich stehen Ihnen auch als Bewohnerinnen oder Bewohner unseres Service-Wohnens alle Gemeinschaftsräume zur Verfügung.
 
Im Übrigen ist die Haltung von nicht störenden Kleintieren in beiden Wohnformen grundsätzlich möglich. Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel. Um Missverständnisse in Hinsicht auf die geliebten Vierbeiner zu vermeiden, sprechen Sie uns bitte im Vorfeld auf das Thema "Tierhaltung" an.

 
GfdE